Smartphones

Smartphone-Bundle: Vertrag mit Smartphone

 

Smartphones sind Hochleistungsgeräte, in denen viele Anwendungsmöglichkeiten stecken. Der Preis für diese Geräte ist daher relativ hoch. Besonders beliebte Smartphones wie das iPhone kosten mehrere Hundert Euro. Doch es geht auch kostenlos. Denn einige Smartphones sind für 0 Euro bei einem Mobilfunkanbieter zu bekommen – wenn man einen Tarif mit Laufzeitvertrag wählt. Zusätzlich gibt es immer wieder Aktionen, die Neukunden nicht nur das Smartphone, sondern auch eine weitere Prämie wie ein begrenztes Zeitschriften-Abo, ein TV-Gerät oder Ähnliches versprechen. Solche Handy-Bundles bzw. Smartphone-Bundles haben Vor- und Nachteile.

 

 

Wichtig: Das eigene Telefonverhalten überprüfen

 

Bei der Frage, ob ein 0-Euro-Handy mit Vertrag eine gute Entscheidung ist, kommt es stark auf das eigene Telefonverhalten an. Wer beispielsweise nur wenig telefoniert, ist mit einem Prepaid- oder Discount-Tarif besser beraten. Die Monatsgebühren eines Smartphone-Bundles stehen dann in keinem angemessenen Verhältnis zum kostenlosen Smartphone. Häufig ist es dann günstiger, ein vergleichbares Smartphone oder dasselbe Gerät zum Ladenpreis zu kaufen und einen günstigeren Tarif zu wählen.

 

Wer aber Wert auf Komfort und Zusatzleistungen legt und darüber hinaus noch regelmäßig telefoniert, liegt mit einem Smartphone-Bundle richtig. Denn die anfallenden Gebühren werden durch den Tarif mit Laufzeitvertrag relativ angemessen abgebildet. Zusätzlich erhält der Kunde aber noch ein aktuelles Smartphone kostenlos, mit dem er auf den neusten technischen Stand ist.

 

 

Weitere Prämien locken

 

Andere Prämien wie ein Startguthaben, weitere vergünstigte Hardware oder sonstige Waren oder Leistungen versüßen die Entscheidung für ein Smartphone-Bundle. Sie sollten aber nicht allein ausschlaggebend für die zu treffende Entscheidung sein. Das gilt auch für den umgekehrten Fall, bei dem zum Beispiel Notebooks, ein Kaffeeautomat oder Bargeld mit einem Smartphone-Bundle angeboten werden. Denn hinter jedem Lockangebot steht auch ein Gegenwert für den Anbieter. Lässt man sich zu sehr blenden, werden Smartphone und Prämie möglicherweise teurer, als es scheint. In allen Fällen sollten die Kunden „spitz“ rechnen und das eigene Telefonverhalten berücksichtigen, bevor sie sich für ein Smartphone-Bundle entscheiden. Geht diese Rechnung auf, gibt es einen geeigneten Vertrag mit einem neuen Smartphone und einer zusätzlichen attraktiven Prämie.