Smartphones

Vodafone

 

Vodafone ist das weltweit größte Telekommunikationsunternehmen und neben T-Online in Deutschland Marktführer. Wie dieser größte Konkurrent bietet Vodafone eine Reihe von Tarifen für Smartphone-Benutzer an, aus denen individuell gewählt werden kann. Mit besonderen Rabatt-Aktionen gestaltet das Unternehmen für Studenten, Selbstständige und viele andere Gruppen immer wieder besondere Tarife, die für diese Zielgruppen optimiert sind.

 

Vodafone betreibt das D2-Netz und baut dieses technisch stetig aus. Derzeit ist die HSDPA-Technik Standard, was für Smartphone-Benutzer eine Datengeschwindigkeit von ca. 7,2 MBit/s ermöglicht. Diese Geschwindigkeit kann intensiv genutzt werden, da die meisten Smartphone-Tarife eine ausreichend große Datenflatrate beinhalten.

 

Vodafone lockt Kunden mit subventionierten Smartphones, sodass diese bei Abschluss eines Vertrages ein aktuelles Modell kostenlos oder gegen geringen Aufpreis beziehen können. Die Vertragsdauer beträgt dafür 24 Monate, in denen je nach Tarif eine üppige monatliche Grundgebühr anfällt.

 

Neben der guten Erreichbarkeit des Services sind die Flattarife von Vodafone ein Pluspunkt. Flatrates für Wochenende, für SMS, für Datenübertragung – wie eine Art Baukastensystem können die Kunden den Tarif wählen, der für sie am geeignetsten ist. Diese Flatrates sind gut bemessen. Aber außerhalb der Pauschaltarife wird es schnell teuer. Der Minutenpreis und der Preis pro SMS außerhalb der Flatrates führen leicht zu größeren Zusatzbeträgen.

 

Die Smartphone-Tarife von Vodafone beinhalten großzügige Flatrates. Dieser Vorteil wird mit hohen monatlichen Grundgebühren erkauft. Dennoch finden hier nicht nur Vieltelefonierer Angebote, die zu ihrem Telefonverhalten passen. Wer ein gut ausgebautes Netz nutzen möchte und Wert auf Service legt, ist bei den Smartphone-Tarifen von Vodafone gut aufgehoben.

 

Pro
-    gutes Netz
-    viele subventionierte Smartphones
-    attraktive Flatrates

Contra
-    lange Vertragslaufzeit
-    monatliche Grundgebühr
-    unübersichtliche Tarifgestaltung durch Rabattaktionen