Smartphones

Congstar

 

Congstar ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Telekom. Das Unternehmen ist als Discountmarke gegründet worden, um insbesondere junge Menschen anzusprechen und individuell passende Mobilfunktarife anzubieten. Congstar nutzt das D-Netz von T-Online, das eine optimale Voraussetzung für eine gute Netzabdeckung, Top-Sprachqualität und schnelle Internetanbindungen ermöglicht.

 

Congstar ist angetreten, für jeden Nutzer einen passenden Tarif zu bieten. Die Grundlage besteht aus günstigen Basispaketen, die grundsätzlich eine Laufzeit von 24 Monaten haben, aber optional ohne Vertragsbindung (dann aber mit einmaliger Anschlussgebühr) gewählt werden können. Die Pakete können individuell erweitert werden. So ist es je nach Basistarif möglich, eine Datenflatrate und eine SMS-Flatrate oder eine Gesprächsflatrate zu ergänzen. Die Wahl eines geeigneten Pakets sieht auf dem ersten Blick einfach aus. Je mehr angepasst werden soll, desto teurer und unübersichtlicher werden aber die Tarifstrukturen.  

 

Unter den Basistarifen befindet sich auch ein spezieller Smartphone-Tarif: Smart 100. Dieser beinhaltet eine Datenflatrate, eine SMS-Flatrate sowie im Frühjahr 2012 100 Freiminuten in alle deutschen Netze. Anders als andere Congstar-Tarife kann dieser Smartphone-Tarif nicht individuell angepasst werden. Nachteil: Es ist keine Telefonflat möglich.

 

Bei Congstar sind Smartphone-Nutzer gut aufgehoben, die in erster Linie Apps und Webanwendungen nutzen möchten und nur wenig telefonieren. Smartphone-User, die auch viel telefonieren, finden bei anderen Discount-Anbietern ggf. günstigere Tarife.

 

Pro
-    optionale Erweiterung der Basistarife
-    attraktiver Smartphone-Tarif
-    wahlweise ohne Vertragsbindung

Contra
-    Tariferweiterung nicht immer möglich
-    keine subventionierten Smartphones
-    lange Vertragsbindung oder einmalige Anschlussgebühr