Smartphones

blau.de

 

 

Der Anbieter blau.de ist seit 2005 am Markt und nach eigenen Aussagen der erste unabhängige Mobilfunkdiscounter gewesen. Service steht in der Unternehmensphilosophie an erster Stelle und der Kunde im Mittelpunkt. Die Smartphone-Tarife basieren auf dem Einheitstarif von blau.de und nutzen das Netz von E-Plus.

 

Smartphone-Nutzer stehen bei blau.de zunächst dem Einheitstarif gegenüber. Dieser sieht eine Abrechnung für Datenpakete pro Megabyte vor. Für ein unbeschwertes Surfvergnügen ist das keine Option. Aber es gibt mehrere Pakete, die optional genutzt werden können. Mehrere Smartphone-Pakete enthalten neben einer kleinen und mittleren Datenflatrate auch Freiminuten und ein SMS-Kontingent. Für Power-User gibt es bei blau.de die Möglichkeit, besonders großzügige Datenflatrates zu buchen oder eine Tagesflatrate zu nutzen.

 

Wer sich für eine Tarifoption wie eine Datenflatrate entscheidet, muss die Laufzeit im Blick behalten. Denn die gewählte Zusatzoption verlängert sich automatisch um einen Monat, wenn sie nicht abbestellt wird. Bei einem Wechsel zu blau.de wird eine Einrichtungegebühr fällig, die aber durch ein Startguthaben mehr als ausgeglichen wird.

 

Die Smartphone Tarife von blau.de sind interessant für Wenig- und Gelegenheitssurfer. Wer aus seinem Smartphone alles herausholen möchte, kann günstige und großzügige weitere Datenflatrates wählen, die den Basistarif erweitern.

 

Pro
-    günstige und großzügige Datenflatrates
-    niedrige Minutenpreise/SMS-Kosten
-    übersichtliche Tarifstruktur

Contra
-    hohe Preise für Datentransfer ohne Flatrate
-    automatische Verlängerung von Tarifoptionen